austrian buzan centre - Startseite

Home   |   Dialog über uns   |   Literatur zum Thema   |   Links   |   Kontakt   |   Impressum   |   AGB 

... der Rest der Geschichte



Irrtum 1:
Kreativität entsteht ausschließlich aus Chaos.
Walter ist der Auffassung er ist nur kreativ, wenn er die größtmögliche Unordnung schafft. Chaos befreit, Ordnung verhindert !!
Jedoch:
Kreativität braucht beides – Struktur und Freiraum !
Feste Strukturen sind der Kreativität jedoch keineswegs hinderlich und müssen auch nicht „zwanghaft“ beseitigt werden um Kreativität strömen zu lassen. Zwar muss man im kreativen Prozess „abheben“ können, zur „Landung“ ist jedoch Ordnung erforderlich.
 
Irrtum 2:
Spezialisten sind selten bis nie kreativ.
Walter meint sein besonderes Wissen ist für den kreativen Prozess hinderlich.
Jedoch:
Spezialisten brauchen spezielle Methoden
Je höher das Wissen um so mehr muss die Methode zum „ums Eck denken“ zwingen. Dann allerdings wird es auf dem Hintergrund der Fachkompetenz zu Ideen besonderer Qualität kommen.
 
Irrtum 3:
Eigentlich sind nur junge Menschen kreativ.
Jedoch:
Alle Menschen sind kreativ!
Richtig daran ist, dass der Grundstein der Kreativität in der Kindheit gelegt wird. Dies schließt jedoch Kreativität nach der Jugend keineswegs aus. Im Gegenteil: geling es „Lebens - Weisheit“ mit Kreativität zu verknüpfen entsteht eine sehr „lebensechte“ Qualität der Ideen.
 
Irrtum 4:
Kreativität ist eine Talentsache. Ich bin nicht kreativ. Manche Menschen sind kreativ – ich nicht!!!
Jedoch:
Kreativität ist entwickelbar!
Jeder Mensch ist sehr kreativ. Diese kreativen Potentiale können, wie auch alle anderen Fähigkeiten, entdeckt, reaktiviert und entwickelt werden.
 
Irrtum 5:
Für Kreativität braucht man keine Methode. Kreative Lösungen haben die Tendenz einfach „zu erscheinen“.
Jedoch:
Kreativität ist durch Methoden „provozierbar“.
Hier liegt oft ein Missverständnis vor. Kreativitätsmethoden erheben gar nicht den Anspruch Ideen technisch, automatisch zu erzeugen.
Sie sind vielmehr ein Hilfsmittel, ein Pendant zum geordneten Abheben und Landen. Kreativität ist somit nicht dem Zufall überlassen, „ der Erleuchtung“, sondern kann bewusst inszeniert und initiiert werden.
 

<< zurück zur Geschichte

austrian buzan centre  |  A- 1220 Wien, Hermelinweg 73  |  Tel.: 0664 - 24 17 966  |  office@austrianbuzancentre.at 
Webdesign by berghWerk